Nächstes Spiel 1.Herren

20170430 Spiel 1.Herren
Grafik anklicken - Direktlink Fussball.de

Tabelle 1.Herren

... lade FuPa Widget ...
Steglitzer FC Stern 1900 auf FuPa

DFB.net SpielPLUS

logo

DFB.Net SpielPLUS
Elektronischer
Spielbericht

Die BSC-Innenverteidiger-Hünen standen sicher, ebenso die Sterner Abwehr. Die Ballannahme- und Ballmitnahmefehler waren auf beiden Seiten auffällig, kaum Torchancen und noch weniger Torschüsse prägten ein Fußballspiel, das nicht schön mit anzusehen war. Die besten Spieler waren beide Torwarte. Simon Slotta verhinderte mit einer tollen Parade in der 30.Min. die durchaus mögliche BSC-Führung. Sein TW-Gegenüber Maus vereitelte ebenfalls zwei gute Stern-Chancen. Mit Woithe kam in der 2. HZ ein wenig mehr Druck ins Stern-Spiel und Woithe hatte in der 88. das 0:1 für Stern auf den Fuß, schoss aber knapp am Tor vorbei. Da wäre der gute BSC-TW nicht mehr rangekommen. Einer der ganz wenigen Aufreger im Spiel. Viele schimpften auf den trockenen Hockeyplatz, der wirklich für Fußballer eine Zumutung ist, wenn er nicht gewässert wird. 100 m. weiter sieht man ein schönes Stadion mit einem hervorragenden Rasen brach liegen, der auf ein schönes Fußballspiel geradezu wartet - nur dagegen soll das Sportamt etwas haben, denn der Rasenplatz wurde "bis zum 1.4. zum Landschaftsschutzgebiet erklärt". "Die Rechnung" des Sportamtes Charlottenburg-Wilmersdorf geht auf, denn richtig ist, wenn ein Rasen-Fußballplatz nicht genutzt wird, dann muss er auch nicht gepflegt werden. So einfach ist die Beamtenlogik - zu Lasten der Fußballer udn Bürger - wenn interessiert es aber? Zum Glück hat sich im Spiel der 1. Herren niemand auf dem Hockey-KUR-Platz verletzt (leider aber im Spiel der 2. Herren ein Sterner). Die Sterner Serie hielt: Mit einem UE bei SW Neukölln angefangen - dann ein Sieg - ein UE- ein Sieg - und heute wieder ein UE- nächste Woche gegen die Füchse dann wieder ein Sieg? Stern ist seit fünf Spielen unbesiegt, die BSC Serie hielt auch: keines der letzten fünf Spiele ging zu Hause verloren. Staaken bleibt nach der sehr überraschenden Mahlsdorfer Niederlage (mit Torjäger Zorn) bei SW Nekölln klarer Tabellenererster und steuert auf die Oberliga zu. Croatia, als letzt verbliebener Berlin-Ligist im Pokal-Wettbewerb, verlor sein Pokal-Halbfinalspiel auf dem "Domi" gegen BFC Dynamo mit 0:3. Viktoria gewann sein Halbfinalspiel am Sa. überraschend sicher bei der VSG Altglinicke mit 4:0. Das Berliner Pokal-Endspiel lautet also im Mai 2017: Viktoria Berlin vs BFC Dynamo II.