Tabelle 1.Herren

... lade FuPa Widget ...
Steglitzer FC Stern 1900 auf FuPa

DFB.net SpielPLUS

logo

DFB.Net SpielPLUS
Elektronischer
Spielbericht

So. 02.04.2017/Berlin-Liga/ 1. Herren / 23. Spieltag

SFC Stern 1900 - BFC Dynamo II 1:0 (4:0)

Nicht so klar, wie es das Endergebnis vermuten lässt!

 

jubel r schradeWollte heute offenbar 'leistungsmäßig' hoch hinaus: Torschütze, Grätschmonster und Vorlagengeber Robert Schrade (Nr.5).

Vorweg zunächst eine kritische Bemerkung: Alle haben es mitbekommen, schönes Wetter, Sonnenschein, Freude kommt auf! Nur das Sportamt spielt nicht mit! Die Witterung hat den Platz sehr trocken gemacht und das führt dazu, dass die Verletzungsgefahr steigt! Bitte liebes Sportamt: Wässern, und zwar rechtzeitig vor dem Wochenende! Stern hat schon mehrere Verletzte, die ihr Malheur dem stumpfen Platz zu verdanken haben.

Bis zu Beginn der zweiten Halbzeit führten die Sterner gegen den Sechzehnten der Tabelle, den BFC Dynamo II 'nur' mit 1:0 (Mattern aus der Distanz in der 18. Minute nach schöner Ballbehauptung und Ablage von Fischer). Das End-Ergebnis täuscht ein wenig, der Spielverlauf war keineswegs so klar. Die Sterner ließen einmal wieder viele gute Gelegenheiten aus. Kurz nach der Pause rettete ein Weltklasse-Reflex von Keeper Simon Slotta bei einem Kopfball aus Kurzdistanz die hauchdünne Führung.


Kurze Zeit später stellte 'Sechser' Robert Schrade mit einem schönen Distanzschuss auf 2:0 , und die Dinge schienen ihren Lauf zu nehmen. Doch Schrade musste nur wenige Minuten später, diesmal für seinen Keeper im eigenen Strafraum per Mats-Hummels-Monster-Grätsche retten! Und weil durch Robert Schrade auch noch die Vorlage für Luca Rohr in der 79. Minute zum 3:0 erfolgte, ist er für uns heute ganz klar 'Man-of-the-Match'. Den Schlusspunkt aber setzte schließlich Torjäger Nimer El-Rayan in der 87. Minute. Wäre auch schlimm gewesen für Nimer, nach all den gefühlten, aber verweigerten Elfmetern für ihn, die er sicher auch alle selbst verwandelt hätte.


Somit war die U23 des BFC am Ende dann doch klar geschlagen (wie auch vor wenigen Wochen die Füchse) und die Sterner sorgten damit indirekt dafür, dass zumindest beim dritten Abstiegsplatz (vor allem für die direkten Konkurrenten der BFC U23, die
Reinickendorfer Füchse) alles weiter offen bleibt.

 

Weitere Bilder der Partie wie immer auf Facebook!