Nächstes Spiel 1.Herren

20171215 Spiel 1.Herren

Grafik anklicken - Direktlink Fussball.de

Tabelle 1.Herren

... lade FuPa Widget ...
Steglitzer FC Stern 1900 auf FuPa

DFB.net SpielPLUS

logo

DFB.Net SpielPLUS
Elektronischer
Spielbericht

So. 08.10.2017 15:00 Uhr/Anhalter Bahnhof/1.Herren/Berliner Pokal/2.Hauptrunde
 
BSV Al-Dersimspor - SFC Stern 1900 1:4 (1:1)
 

Einzug in die dritte Runde ungefährdeter als erwartet - vor allem vom Ergebnis her!


 jubel al dersim

Wieder war es Dennis Freyer (#22), der früh in der zweiten Hälfte die Weichen stellte (Foto: Seedorff)

 

 

Einzug in die dritte Runde - ohne größere Probleme!

Als die Sterner bei Liga-Konkurrent Al-Dersimspor bereits nach der achten Minute mit 1:0 in Rückstand gerieten, sah alles nach einem schweren Stück Arbeit und einem heißen Pokalnachmittag aus. Doch bereits in der 25. Minute konnte der heute sehr stark aufspielende Can Cakin zum 1:1 ausgleichen. Nachdem die Sterner zwei Großchancen der Gastgeber mit knapper Not entschärfen konnten (einmal half der Pfosten), übernahmen sie dann etwa ab der 20.Minute endgültig das Kommando auf fremdem Platz.

Zwar ging es mit dem etwas glücklichen Unentschieden in die Pause, aber danach machten Freyer & Co. dann schnell alles klar. Eine butterweiche Flanke von Hassan Berjaoui fand den Kopf von Dennis Freyer, der Torwart Peka keine Chance ließ (52.). Nur wenige Minuten später (60.) nahm sich Patrick Mattern ein Herz, riskierte einen Volley-Schuss von der Strafraumgrenze, und versenkte die Direktabnahme unhaltbar in die Maschen. Die Sache schien gelaufen, aber war endgültig klar, als erneut Patrick Mattern einen Freistoß von rechts so gefährlich vors Tor der Gastgeber zog, dass dieser vom eigenen Mann ins Tor abgelenkt wurde (78.).

Nach der engen ersten Hälfte war dieser klare Spielverlauf nicht notwendigerweise zu erwarten. Auch die Tatsache, dass Al-Dersim-Trainer Mario Salvador seine Mannschaft in den letzten Wochen zielstrebig vom vorübergehend letzten Platz auf einen vorerst sicheren 14. Platz geführt hatte, hätte ein engeres Ergebnis erwarten lassen. Aber vielleicht war es auch nur ein Täuschungsmanöver: In zwei Wochen empfangen die Sterner schließlich Al-Dersimspor zu Hause zum Liga-Spiel und dürften gut beraten sein, dieses Duell nicht als Selbstläufer zu betrachten.

 Weitere Bilder und Informationen wie immer auch über FACEBOOK