DFB.net SpielPLUS

logo

DFB.Net SpielPLUS
Elektronischer
Spielbericht

15.10.2017 SFC Stern 1900 II – TSV Mariendorf 1897  1:3 (0:2)

Härtel – Roth (46. Schmitz), L. Faulhaber (81. Thun), Rehländer, Schultz (14. Cuenca Bautista) – Schlanser, Klatte – Barth, Thun (62. Roth), Pogriebnaja (46. Grätz) – Hartmann

Tore: 0:1 (7.); 0:2 (40.); 0:3 (51.); 1:3 (60.) Johanna Barth, direkter Freistoß

Heute trafen wir auf den aktuellen Tabellenführer und mussten unsere erste Punktspielniederlage nach unserer schlechtesten Saisonleistung hinnehmen. Wir fanden nicht richtig in die Zweikämpfe, hatten über die gesamte Spielzeit eine überraschend hohe Fehlpassquote und machten zu viele einfache Fehler. Einer davon ließ uns früh in Rückstand gehen und der verletzungsbedingte Ausfall von Ronja Schultz tat uns auch nicht gut. Trotzdem spielten wir danach fast nur noch auf ein Tor, brachten aber das Runde nicht ins Eckige. Höhepunkt in dieser Phase war die 26. Minute, in der wir dreimal hintereinander die gegnerische Torfrau anschossen. Doch statt auszugleichen kassierten wir fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff den nächsten vermeidbaren Treffer. Zum zweiten Abschnitt mussten wir personell etwas umstellen und fingen das nächste Gegentor nach individuellem Fehler. Trotzdem gaben wir nicht auf und versuchten weiter nach vorn zu spielen. Ein tolles Freistoßtor von Johanna Barth ließ uns hoffen, zumal noch eine halbe Stunde zu spielen war. Doch auch wenn wir immer offensiver wurden, was dem Gegner einige Konter ermöglichte, unser „gebrauchter“ Tag blieb und somit war es unter dem Strich eine verdiente Niederlage.

Der Gästetrainer meinte nach dem Abpfiff, dass wir die erste Mannschaft waren, die ihnen alles abverlangte, daher war es umso ärgerlicher, dass wir nicht annähernd unsere übliche Leistung abrufen konnten. Am nächsten Sonntag geht es für uns weiter, wir spielen bereits um 11 Uhr beim verlustpunktfreien Meisterschaftsfavoriten Wittenauer SC Concordia.

Tabelle 2.Frauen

... lade FuPa Widget ...
Steglitzer FC Stern 1900 II auf FuPa