DFB.net SpielPLUS

logo

DFB.Net SpielPLUS
Elektronischer
Spielbericht

Unsere U11 beendet die Hinnrunde der Leistungsstaffel mit einem lesitungsgerechtem 5. Platz von 10.Teams! Zu konstatieren ist, dass die Arbeit gegen den Ball sich im Laufe der bisherigen Saison enorm verbessert hat.. Probleme gibt es vor Allem beim Aufbauspiel vom eigenem Tor und im Tor-Abschluss. Zudem ist die Einstellung zum Trainig und Spiel bei einigen Spielern ausbaufähig. In der Rückrunde werden wir uns weiter steigern undan diesen Baustellen arbeiten. Sollte man in der nächsten Saison in der höchsten Spieklasse landen, was bekanntlich abhängig von den Ergebnissen der jetzigen D2 ist, kann man mit dieser Mannschaft mit sehr großer Warscheinlichkeit die Klasse halten.
Unnötiges Remis gegen GW Neukölln , da die Mannschaft zum wiederholten Male die erse Hälfte verschlafen hat und somit zurecht zur Pause mit 0:2 zurück lag. Einfache Anweisungen wurden nicht umgesetzt. Deckungsverhalten nicht konsequent. Die Einstellung zum Spiel nicht vorhanden. In der zweiten Halbzeit wurde auch nicht schön, aber zumindest motiviert agiert, so dass man zumindest noch den Ausgleich erzielen konnte. Ein drittes Tor nach einer Ecke wurde nicht anerkannt (vermutlich wurde zuvor geschubst). Ein Sieg wäre aber am heutigen Tage auch nicht verdient gewesen. Schade , dass das vorhandene gute Potential der Mannschaft nur ab und an abgerufen wird. Daran müssen wir dringend arbeiten!
Bei Chemie Adlershof gewinnt unsere E1 in einem fairem Spiel durch schön herausgespielte Tore mit 6:2 (4:0). Die Gegentore fielen nach Unaufmerksamkeiten, die man gegen stärkere Gegner vermeiden sollte.
Mit der richtigen Einstellung und ein wenig Glück im Neunmeter- Schießen gewinnt unsere U11 das Turnier bei Fortuna Babelsberg. Spielerisch gibt es sicher Luft nach oben, aber mit nur eiem Gegentor und ungeschlagen war der erste Platz von 10. Mannschaften sicher nicht unvverdient. Glückwunsch Kinnder!

U 11 siegt nach einem 0:2 zur Pause noch mit 4:3 beim SV Empor Berlin und wird für eine sehr starke Leistung gegen einen guten Gegner belohnt! U10 geht mit einem dominanten 3:0 auch beim SV Empor Berin in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit verlor man ein wenig die Struktur, gewann letzlich aber souverän mit 4:1! Alles in Allem ein gelungener Auftakt.

Mit 9:2 gewinnt die U11 am Ostpreußendamm gegen den SV Buchholz. Es wurden eine Vielzahl von Torchancen rausgespielt, von denen man viel zu wenig nutzte. Ansonsten agierte das Team motiviert und auch kreativ. Gegen Ende schlichen sich Nachlässigkeiten ein. Am Samstag bei Hertha BSC sollte man diese minimieren und sicherer im Abschluss agieren, will man etwas mitnehemen.

Alles in Allem hat sich unsere U11 bei Hertha BSC sehr gut verkauft. Ein Slapstick Tor führte zum 0:1. ein Neunmeter, den nun wirklich nicht Jeder gbt zum 0:2 aus unserer Sicht. Ansonsten konnten wir die erste Halbzeit ausgeglichen gestalten, generierten auch eigene Chancen, bei denen wir allerdings die letzte Konsequenz vermissen ließen. In der zweiten HZ erzielte jede Mannschaft noch ein Tor , wobei wir nicht wirklich dran waren , dazu fehlen einfach noch die nötige Handlungs- und Entscheidungsschnelligkeit, als auch das Durchsetzungsvermögen. Am Willen lag es nicht. Jeder Spieler brachte sich im Rahemen seiner Möglichkeiten gut ein. Die Mannschaft steht schon sehr gut gegen den Ball. Jetzt muss es daran gehen das Offensivspiel zu optimieren. Das Spiel bei Ballbesitz breiter anzulegen. Das hat Hertha sehr schön vorgemacht. Gefreut hat mich die positive Reaktion unserer Eltern, welche die Kinder nach dem Spiel zu Recht gelobt haben. Alle ziehen voll mit und das ist sicherlich der Grundstein für weitere Entwicklungsfortschritte!

Leider verschlief unsere U11 die erste Halbzeit und so lag man zur Pause bereits 0:3 zurück, obwohl der Gegner nicht mal besonnders stark spielte. In der zweiten Halbzeit dann mit komplett anderer Einstellung , kam man noch auf 2:3 heran. Für Punkte reichte es somit nicht mehr. Wenn man daraus lernt und in Zukunft von Beginn an so auftritt, hat das Spiel einen hohen Wert für uns gehabt. Qualität ist vorhanden. Die Einstellung ausbaufähig.

Oktober Cup E1 Stern 1900 - Tasmania Berlin 0:1 Stern 1900 - Berliner SC 1:0 Stern 1900 - BSV Hürtürkel3.E 6:0 HF: Stern 1900 - Reinickendorfer Füchse 0:0 (0:2 n. Neunmeter) Um Platz 3 : Stern 1900 - BSV Hürtürkel 1:0 Sieger wurde Tasmania. Wir spielten in Ferienbesetzung ein meist engagiertes Turnier.

U10 : Die U10 startete mit einem 21:0 in einem Testspiel beim MSV 06, spielte im Anschluss ein durchwachsenes Testturnier mit Hertha 03. Bei zwei weiteren Turnieren gab es zum Teil vielversprechende Ansätze zu beobachten. U11 : Die Ul1 bestritt ein Testspiel bei Conordia Wittenau das mit 7:3 gewonnen wurde und ein Spiel beim BSV 92, das mit 20:0 für unsere Sterner endete. Beide Teams trainieren engagiert und motiviert. Im Hinblick auf die ersten Punktspiele beim SV Empor am Samstag gilt es sich in Bezug auf Handlugsschnelligkeit, Aufmerksamkeit und Laufbereitschaft weiter zu steigern.