Der SFC Stern 1900 trauert um seinen Sportkameraden Jürgen König, der am 12.09.2017 im Alter von nur 60 Jahren, nach langer Krankheit, von uns gegangen ist. Jürgen, den wir alle im Verein immer nur liebevoll „Opa“ nannten, war 52 Jahre im Verein und über ein Jahrzehnt ein herausragender Mittelfeldspieler und Spielgestalter der 1. Herren und für uns, die mit ihm einen langen Weg gemeinsamen gehen durften, immer ein großes Vorbild. Durch sein ruhiges und ausgeglichenes Wesen, seine Freundlichkeit, Geselligkeit und Hilfsbereitschaft mochten ihn alle. Seine Fußball-Laufbahn musste er beenden, nachdem seine Bandscheibe ihm arge Probleme bereitete. Für seine 50jährige Mitgliedschaft erhielt er 2015 von seinem damaligen Mitspieler und jetzigen Vereinsvorsitzenden den „Goldenen Töppen“ in der Sternstunde überreicht, worüber er sich sehr freute und den er sichtbar in seinem Wohnzimmer platzierte. Auch dass er im 115-Jahre-Buch mehrmals erwähnt und zu sehen war, machte ihn stolz. Als Jugend- und 1. Männerspieler konnte er zur positiven Entwicklung seines Clubs in den 70iger und 80iger Jahren erheblich beitragen und war bei jeder Vereinsreise dabei und verreist wurde damals sehr viel. Anfang der 90iger Jahre sah er sich als treuer Zuschauer die Herrenspiele an und erlebte, dass die sportliche Entwicklung seines Clubs SFC Stern 1900 immer weiter voranschritt.

Unser tiefempfundenes Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden seiner lieben Frau „Kuki“ und seiner Tochter.
Für den Vorstand des SFC Stern 1900, Bernd Fiedler, Thomas Köpke, Stefan Reinelt
Die Urnenbeisetzung fand statt am Mo., dem 09. Oktober um 10:45Uhr auf dem Friedhof in der Bergstr.

Dienstleister

ClubCollect Logo

Sternstunde